☎+49 (0)157 39416074, 📠 +49 (0)69 90019897, 📧 info@hildebrands.de

DĂ€nemark Finnland
Norwegen Schweden
Skandinavien

Drei Königreiche und eine Republik teilen sich den Großraum der rund 1800 Kilometer langen Halbinsel zwischen dem Polarmeer und der Ostsee. Dabei
bilden Schweden und Nor­wegen aufgrund der geo­gra­fischen Zusammen­hĂ€n­ge das eigentliche Skandi­navien, dem aber infolge der kulturellen PrĂ€gungen auch DĂ€nemark und Finn­land zugehören. Urlaubern aus dem vergleichsweise „engen“ Mitteleuropa bietet die landschaftliche Vielfalt des dĂŒnnbesiedelten Fest­lands und der vielen Inseln eine unschĂ€tzbar reiche ErlebnisfĂŒlle. Die SchĂ€ren, Seen und weiten WĂ€lder, die Tundren und Gebirge, Gletscher, WasserfĂ€lle und Fjorde fĂŒgen sich zu einer urtĂŒmlich grandiosen wie zugleich fein ineinander verwobenen Natur­sym­phonie.

Titelbild
Kartenseite
Titelseite
Beschreibung
Titelbild Skandinavien
Skandinavien Titelseite

Maße (ausgefaltet): 420x594 (DinA2)


Maßstab: 1: 3.600.000

1 cm auf dem Plan = 36 km in der Natur

Ortsbeschreibungen / SehenswĂŒrdigkeiten:

Sehenswertes in DĂ€nemark:
Esbjerg, Blavands Huk, Thisted, Dengamle Landsby,  Frederikshavn, OstjĂŒtland, Kolding, Arhus, Alborg, FĂŒnen, Odense,Nyborg, Kopenhagen, Falster, Lolland ,Mon, Masnedo, Faro, Ronne, Chrostianso

Sehenswertes in Schweden:
Stockholm, Norrköping, Örebro, Hedemora, GĂ€vle, Schloß Gripsholm, Lulea,  GĂ€llivare,  Östersund, Gotland

Sehenswertes in Norwegen:
Oslo, Stavanger, Bergen, Trondheim, Bodo, Narvik, Tromso, Hammerfest

Sehenswertes in Finnland:
Helsinki, Tampere, Lahti, Kuopio, Kajaani, Oulu, Kemi, Rovaniemi, Ivalo, Inarisee

StadtplÀne: Stockholm, Oslo, Helsinki, Kopenhagen

1. Nebenkarte: Spitzbergen

2. Nebenkarte: Island

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell fĂŒr den Betrieb der Seite, wĂ€hrend andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle FunktionalitĂ€ten der Seite zur VerfĂŒgung stehen.